Kostenlose Auslandskrankenversicherung für die Famulatur und das Praktische Jahr (PJ)

Viele Medizinstudierende, die im Rahmen der Famulatur oder des Praktischen Jahres (PJ) ins Ausland gehen, schließen für diese Zeit eine private Reisekrankenversicherung ab. Dies ist aber häufig nicht optimal und stellt keine umfassende Absicherung dar! Warum das so ist, erklären wir Dir in diesem Beitrag. Natürlich stellen wir Dir auch die Eckdaten der kostenlosen und auf die Bedürfnisse von Medizinstudierenden abgestimmte Auslandskrankenversicherung vor, die Du als kostenloses studentisches Mitglied des Marburger Bundes abschließen und hier bei uns beantragen kannst.

Der Versicherungszeitraum
Reguläre Reisekrankenversicherungen sichern Dich nur für einen sehr begrenzten Zeitraum ab. In der Regel sind das zwischen zwei und acht Wochen. Wenn Du nun einen Teil Deiner praktischen Ausbildung im Ausland absolvieren möchtest und im Anschluss vielleicht noch eine Urlaubsreise machen willst, dann reichen acht Wochen regelmäßig nicht aus.

Die Versicherungsbescheinigung
Einige Arbeitgeber verlangen eine internationale Versicherungsbescheinigung aus der hervorgeht, dass Du umfassend – auch im Rahmen Deiner Tätigkeit – versichert bist. Wir erleben immer wieder, dass am letzten Tag vor der Abreise eine einfache Reisekrankenversicherung abgeschlossen wird und dann erst im Ausland auffällt, dass diese nicht ausreichend ist. Diesen Stress solltest Du Dir nicht machen.

Am Wichtigsten: Du bist nicht im Urlaub
Du befindest Dich im Ausland nicht primär auf einer Urlaubsreise! Du absolvierst einen ausbildungsbezogenen Auslandsaufenthalt im Rahmen Deiner Famulatur oder Deines Praktischen Jahres. Um umfassend abgesichert zu sein, solltest Du daher auch eine spezielle Auslandskrankenversicherung für Medizinstudenten abschließen. Damit bist Du auf der sicheren Seite.

Unser Tipp:
Werde als Medizinstudent kostenloses Mitglied im Marburger Bund. Dann hast Du die Möglichkeit über ein exklusives Kooperationsangebot eine solche auf Dich zugeschnittene Versicherung mit weltweitem Versicherungsschutz und ohne Wartezeit oder Gesundheitsprüfung abzuschließen. Detaillierte Informationen zur kostenlosen Auslandskrankenversicherung, die Medizinstudierende im Rahmen der Mitgliedschaft erhalten können, und natürlich die Antragsunterlagen schicken wir Dir gerne zu. Einfach hier anfordern.

Die Eckdaten der Auslandskrankenversicherung des Marburger Bundes für Medizinstudierende im Überblick:

  • Weltweite Absicherung für die ersten acht Wochen Deiner Auslandsreise
  • Absicherung Deiner Aus- und Weiterbildung im Ausland für bis zu 12 Monaten möglich (Frühzeitige Meldung erforderlich!)
  • Versicherungsbescheinigungen in deutscher, englischer, französischer und spanischer Sprache möglich
  • keine Wartezeit und keine Gesundheitsprüfung
  • 100 % Kostenerstattung, z.B. für
    • ärztliche Behandlung (ambulant, stationär, zahnärztlich – Zahnbehandlung: für schmerzstillende Zahnbehandlung, notwendige Füllungen in einfacher Ausführung; Zahnersatz: Reparatur von Prothesen)
    • ärztlich verordnete Arznei-, Verband- und Heilmittel
    • medizinisch notwendigen Rücktransport nach Deutschland

Die genauen Versicherungsbedingungen und den Antrag für die Auslandskrankenversicherung senden wir Dir natürlich gerne zu.

 

Eine wichtige Bitte zum Schluss:
Viele Medizinstudierende beantragen die Auslandskrankenversicherung erst kurz vor der geplanten Auslandsreise. Dies verursacht unnötig Stress und hat bereits in den einen oder anderen Fall dazu geführt, dass der Auslandsaufenthalt während des Studiums nicht wie geplant durchgeführt werden konnte. Dies kann leicht vermieden werden!

Daher empfehlen wir allen Medizinstudierenden die Unterlagen frühzeitig bei uns anzufordern und – wenn der genaue Zeitraum und das Zielland feststehen – den Antrag dann direkt auszufüllen und an uns zurückzusenden.